----------------------

Abroll- & Muldencontainer

Abrollcontainer/Abrollmulde/Steinmulde

Technische Kurzbeschreibung
hergestellt aus Gütestahl St 37-2 und St 52-3 entsprechend den Gütebestimmungen RAL-GZ 950
Unterrahmen nach DIN 30722 aus INP 180 im Überrollbereich zusätzlich verstärkt mit Querspriegel und Stegblechen 2 stabile Laufrollen mit abschmierbarem Gleitlager, auswechselbar Spantenabstand 670 mm – Spanten aus U-Profil "S" U 80/50 bzw. "L" 54/50 - alle Nähte voll verschweißt Oberrahmen aus C 120 Sonderprofil St 52-3 Aufnahmebügel an der Stirnseite auch als Tunnelausführung lieferbar 2 flügelige, stabile Hecktüre mit einem Öffnungswinkel von 270° umschlagbar Türverschluss mit robustem Doppelhaken und Zentralverriegelung Schwere Türscharniere, abschmierbar Steigleiter nach UVV an der Stirnseite, allseitig Container grundiert und im Elektrostatik-Verfahren lackiert im RAL-Farbton nach Wahl L-Ausführung = Bodenstärke 3 mm, Seitenwand 3 mm S-Ausführung = Bodenstärke 5 mm, Seitenwand 3 mm

Muldencontainer:

Ein Muldencontainer stellt die klassische und weitläufig bekannteste Containerform dar.
Ein Muldencontainer wird, im Gegensatz zum Rollcontainer, auf den entsprechenden Platz gehoben.

Offene Mulde

Klappmulde

Deckelmulde

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 8442.